Blog-Archive

Farbe?

Es ist mal wieder Problemtag: Es steht eigentlich der Fliesenleger auf dem Programm. Der kommt aber nicht. Interessant… Was sagt der Bauleiter dazu? Nach einem kurzen Anruf ist klar, dass er sehr verwundert ist. Hinterher telefonieren bringt aber leider nichts, da der Fliesenleger nicht ans Telefon geht. Ähnliche Probleme mit den Putzern. Nach dem die Isolation ja am Haus ist, kann es jetzt mit dem Unterputz weiter gehen. Darauf kommt normalerweise farbiger Edelputz. Theoretisch. Praktisch müssen wir dazu noch eine Farbe aussuchen. Das klappt aber ohne Farbkarte nicht. Die hat unser Bauleiter bei der Putzfirma bestellt, die das wiederum beim Hersteller angefordert hat. Da bei ist wohl was schief gelaufen. Da ist sie nämlich noch nicht…

Details auf’m Bau

Schon wieder ein Treffen auf der Baustelle. Diesmal ging es im Wesentlichen um die Festlegung der Flächen, die gefliest werden müssen. Diese werden nämlich anders verputzt, als die Flächen ohne Fliesen. also mit dem Bauleiter durch das ganze Haus gerast und wild Striche an die Wände gemalt, wo welcher Putz hingehört. Dabei haben ich festgestellt, dass wir nochmal ganz schön Geld sparen werden. Es kommen nämlich an fast keinen Wände mehr Fliesen. Gerade mal die Duschbereiche, und aus optischen Gründen ein Spülkasten. Das gibt eine Erstattung!

Weiterhin habe ich nochmal mit unserem Endinstallateur für die Sanitärgegenstände geplaudert: Die Badewanne werden wir im Estrich versenken, da sie sonst 60 cm (!) hoch wäre. Das ist dann doch etwas zu hoch zum Einsteigen. Nehmen wir lieber die versenke Variante mit dann ca 45 cm Einstiegshöhe. Viel besser. Auch die Dusche im Gäste WC haben wir aus Platzgründen nochmal verkleinert. Statt 1 m X 1 m  jetzt nur noch 90 cm X 90 cm (oder formal 85,5 cm als Fuge, in der dann die Dichtung der Glastür ist. Dann ist die geflieste, bodentiefe Dusche auch dicht).

%d Bloggern gefällt das: