Ofen auf ein neues

Nachdem sich der Preis des Ofens ja etwas erhöht hatte, und obendrein der Bauleiter den Wunsch verspürte uns einen sündhaft teuren Drucksensor zu verkaufen, sind wir nochmal in uns gegangen, und haben Entscheidungen getroffen (klingt toll, gell;-). Ein kurzes Telefonat mit dem Kaminkehrer/Schlotfeger/Schornsteinfeger hat ergeben, dass es bei einem zertifiziert raumluftunabhängigen Ofen nicht auf den Sensoren besteht. Problem eins gelöst (fast zumindest, da die Antwort des Lüftungsanlagenbauers, wie die Anlage den Druck regelt noch aussteht). Kommen wir zu dem noch offenen Problem Nummer zwei: Der Preis. Hier gibt es zu unserem Ofen ja nicht nur in der teureren „M“-Variante mit Speicher , sonder auch noch ein paar Euro günstiger in „S“ mit ohne Speicher (Sry, der musste einfach sein Hr.Majowski). Ein paar Euro sind es leider wirklich nur. SO kommen wir nicht weiter…

Advertisements

Veröffentlicht am 4. März 2016 in Die Planung und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: