Werkplangespräch

Ab jetzt wird gewerkelt! Ok, die Wortwitze waren schonmal besser. Ich gelobe Besserung, irgendwann. Kommen wir zu was ernstem: Es steht ein Gespräch an. Es wird lange dauern. Es wird unter vier Augen stattfinden. Und es wird nicht lustig.!

Wir haben hier große Pläne liegen und müssen die jetzt in jedem Detail durchgehen, da das Werkplangespräch vor der Tür steht. DA werden dann die Fenstergrößen, -farben, Fensterbänke, Dachziegel, Rollos und Gurtwickler festgelegt. Und was uns sonst noch so auffällt abgeändert. Und das ist ein ganze Menge. Da wären zum Beispiel die Bäder: Zum einen ist das große Bad völlig neu umgeplant, aber ich halte mich da raus, das ist gemäß diversen Psychologen Frauensache („Frauen denken mehr ans Wohnen, Männer an das Bauen„). Solange es nicht teurer wird…. Und dann ist da noch das Bad im Erdgeschoss. Da müssen wir noch ein wenig Platz herausschinden von wegen Mobilitätseinschränkungen im Alter. Um das Ganze noch ein wenig abzurunden ist da noch eine nette Lösung für unserer Glasecke im Wohnzimmer nötig. Wir haben im Wohnzimmer eine komplette Ecke verglast, mit dem Hintergedanken diese im Frühjahr und Herbst (wenn’s sein muss auch im Sommer) aufzumachen uns sozusagen einen nahtlosen Übergang von Garten in die Wohnung zu haben. Da das Angebotsprogramm aber nicht so der Hammer war hat es da standardmäßig auf jeder Wand drei Element angebracht, von denen die beiden an der Ecke nach innen öffnenden Türen sind. Das müssen wir ändern! Idealerweise in zwei Schiebetüren. Könnte etwas Geld kosten fürchte ich. Na mal sehen, was da auf uns zukommt, im dunklen Fichtelgebirge.

Advertisements

Veröffentlicht am 21. Februar 2016 in Die Planung, Einrichtung, Geldausgeben, Vorbereitungen und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: